6 Gründe weshalb ich Roadtrips liebe!

1. Flexibilität

Man muss sich an keine bestimmten Zeiten halten; man kann Pausen machen so oft man möchte, Zwischenstopps einlegen, wenn man auf der Strecke einen interessanten Ort sieht. Man muss noch nicht einmal irgendetwas planen. Man setzt sich einfach ins Auto und fährt los; wenn einem ein Ort nicht gefällt, fährt man weiter, wenn man sich wiederum in einen Ort ganz besonders verliebt hat, dann bleibt man eben noch ein bisschen länger.

2. Spontanität

Wann immer man möchte, kann man einen anderen Weg als ursprünglich geplant, einschlagen. Man sieht ein Schild mit einem Ortsnamen drauf, den man unbedingt sehen will? Man möchte gerne unbedingt den See besuchen, der sich gleich um die Ecke befindet oder andere Urlauber erzählen von faszinierenden Plätzen, die sie richtig beeindruckt haben? Man kann einfach umdrehen oder weiterfahren. Man ändert einfach die Route, ohne sich an irgendwelche Zeitpläne halten zu müssen. 

3. Im Auto sieht man mehr

Wenn man mehrere Kilometer im Auto zurück legt, durch die verschiedensten Länder fährt und dabei die unterschiedlichsten Städte und Ortschaften passiert, sieht man viel mehr von der Landschaft und von dem Land an sich, als wenn man zum Beispiel in einem Flugzeug an einen ganz bestimmten Ort reisen würde. Gerade so entdeckt man vielleicht Orte und Plätze, die nicht von Touristen überlaufen sind. An Orten abseits der gängigen Routen kann man schon mal auf richtig paradiesische Orte stoßen; auf idyllische Natur oder einfach bloß ein paar ruhige Plätze zum Entspannen.

4. Musik

Wir kennen sie alle, die tollen Roadtrip-Szenen aus Film und Fernsehen mit lauter Musik, guter Laune und richtig viel Spaß. Gerade wenn man mit guten Freunden oder dem Partner reist, ist die beste Voraussetzung, auch während der vielen Stunden im Auto nicht vor Langeweile einzugehen, die richtige Musik. Mit Musik macht das Autofahren gleich noch viel mehr Spaß.

5. Freiheit

Eventuell gleichzusetzen mit den Punkten Flexibilätät und Spontanität, doch dieses Gefühl von Freiheit, wenn man einfach nur die endlosen Straßen vor und hinter sich hat, an nichts denken muss; an keine Regeln, keine Verpflichtungen, sondern einfach nur die Seelen baumeln lassen kann; dieses Gefühl ist unbeschreiblich

6. Man kann eventuell das Fliegen umgehen

Was wirklich sehr vorteilhaft ist, wenn man unter Flugangst leidet, wie ich zum Beispiel. Natürlich reise ich trotzdem auch viel mit dem Flugzeug, wenn sich dann aber mal ein Reiseziel ergibt, bei dem ich nicht in einen Flieger steigen muss, freue ich mich umso mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s