Italien Roadtrip – Meine Sommer Playlist

Noch acht Tage, dann heißt es endlich: Auf gehts nach Italien. Ich bin ein riesiger Fan von Roadtrips und zwar aus mehreren Gründen.

1. Leider leide ich unter großer Flugangst, wogegen bisher weder Alkohol, noch Medikamete und auch keine Therapie geholfen haben. Nicht einmal ein Flug im Cockpit, den ich dank eines überaus netten Lufthansa Piloten und einem verpassten Flug erleben durfte, hat mir die Angst vorm Fliegen genommen. Umso glücklicher bin ich natürlich, wenn meine nächsten Reiseziele mit dem Auto erreichbar sind und ich den Urlaub mit einem Roadtrip verbinden kann.

2. Ich liebe lange Autofahrten; habe ich schon immer gemocht, schon damals, als meine Eltern immer mit mir und meinem Bruder nach Dänemark in den Urlaub gefahren sind, oder nach Schweden. Dieses Gefühl von Freiheit ist einfach unverkennbar, wenn man durch die verschiedensten Länder; die unterschiedlichsten Städte fährt und Orte entdeckt, die man auf gerader Strecke im Flieger niemals zu Gesicht bekommen hätte.

3. Ich mag es, flexibel zu sein. Natürlich kann man sich immer ein Auto mieten, allerdings ist dies nicht immer günstig und da ich niemand bin, der sich gerne tagelang am selben Ort aufhält (dafür bin ich zu abenteuerlustig und möchte einfach zu viel von der Welt sehen) bin ich froh, wenn ich mein eigenes Auto mit dabei habe und einfach einsteigen und irgendwo hin fahren kann, wenn ich möchte  – irgendwohin, wo mich mein Herz und meine Laune gerade hin trägt. Einfach drauf los fahren und schauen, wo man landet – das ist es, was ich so sehr an Roadtrips liebe.

Wir haben uns für unseren Italien Roadtrip vier Hauptziele gesetzt: Verona, Venedig, Florenz, Rom und Mailand und schauen dann einfach, was uns unterwegs noch alles so begegnet. Ein Zwischenstop am Gardasee ist auch eingeplant.

Während ich also gerade dabei bin, mir Orte, Sehenswürdigkeiten und Insiderspots aufzuschreiben, lasse ich meine Sommerplaylist, die ich mir extra für unseren Roadtrip zusammengestellt habe, im Hintergrund laufen. Die Playlist ist noch nicht vollständig; ich denke ich werde immer mal wieder neue Lieder hinzufügen, bis wir uns dann schließlich nächste Woche auf den Weg machen, doch bisher sieht meine Playlist wie folgt aus:

ab

abc

Wie ihr seht höre ich von Miley Cyrus, über Michael Jackson bis hin zu David Guetta so ziemlich alles. Ich habe keine Lieblingsbands und auch keine Lieblingssänger; das was ich höre, richtet sich meistens nach meiner Laune, da kann es schon mal was ruhiges, romantisches sein oder auch ein bisschen Hip Hop oder House. Das spiegelt sich auch in meinen Playlisten wieder, wobei ich bei dieser Playlist mein Hauptaugenmerk natürlich auf Sommerhits gelegt habe – mehr oder weniger.

Obwohl ich niemand bin, der oft und viel Musik hört, lediglich beim Sport darf Musik nicht fehlen, lege ich bei Roadtrips sehr viel Wert auf die richtige Musik. Immerhin weiß man nie, wie der Radioempfang ist und welche Musik gespielt wird. Das erinnert mich an meinen Roadtrip von Los Angeles nach San Francisco vor ein paar Jahren. Zehn Stunden Autofahrt mit nur einer CD, auf der gerade einmal 10 Lieder waren. Mitten in der Wüste gab es kaum bis gar keinen Radioempfang, also mussten wir zehn Stunden lang immer und immer wieder dieselben Lieder hören, sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt. Allerdings habe ich draus gelernt und habe neben jede Menge Songs, die ohnehin immer auf meinem Iphone zu finden sind, auch immer eine Playlist auf Spotify parat.

Was sind eure Lieblings-Sommerhits? Irgendwelche Songs, die ihr mir vielleicht noch empfehlen könnt?

4 Kommentare zu „Italien Roadtrip – Meine Sommer Playlist

  1. Hallo Ivi,
    genau wie Du hat meine Frau auch Flugangst und deswegen fahren wir auch immer mit dem Auto, Hund und Boot nach Kroatien. Dein Artikel hat mir gut gefallen. Ich folge dir ab jetzt auf beiden Blogs,, da ich nichts verpassen möchte.
    Gruß Ralph

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Ralph,

      das tut mir Leid, dass deine Frau auch unter Flugangst leidet, ich weiß, wie schlimm das manchmal sein kann. Ich habe eben einen Beitrag dazu geschrieben und bin mir sicher, dass es ganz vielen so geht.

      Danke übrigens fürs Folgen 🙂

      Liebste Grüße
      Ivy

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo 🙂
    Wir fahren auch jedes Jahr mit dem Auto nach Italien. Und ich liebe es! Ich liebe es, über die Bergpässe der Schweiz zu fahren, durch die Straßen von Italien. Ich wünsch die viel Spaß bei deinem Trip! Vor allem in Verona & Florenz! Kleiner Tipp: Ich weiß nicht, ob du den Laden vielleicht schon kennst, aber in italienischen Großstädten gibt es den „Tiger Store“ der super coole, schöne & lustige Sachen zu günstigen Preisen hat.

    Mein Musik-Tipp: 500 Miles (I gonna be) . Hört sich vielleicht komisch an, aber mein Freund und Ich haben das auf der Rückfahrt durch Österreich gehört & es war einfach super lustig. Wir haben das gefühlte 4 Stunden gehört & dabei mitgesungen.

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen,

      Italien ist wirklich ein sehr schönes Land. Ich war vor vielen Jahren schon mal in Rom und bin froh, dass wir uns für diesen Italien Roadtrip entschieden haben.

      Den „Tiger Store“ kenne ich tatsächlich, gekauft habe ich allerdings nichts 🙂 und jaaa zu 500 Miles, ich liebe den Song seit Benny & Joon und höre ihn eigentlich auf jeder längeren Autofahrt hihi ❤

      Ganz liebe Grüße
      Ivy

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s